Ab nach draußen Neu  |  15.04.2019 10:00

Während der Osterferien finden im Archäopark zwei Familienführungen statt. Unter anderem wird die Frage geklärt, wie kalt es in der Eiszeit wirklich war.

Bilder

Ab nach draußen!
Während der Osterferien finden im Archäopark zwei Familienführungen statt. Unter anderem wird die Frage geklärt, wie kalt es in der Eiszeit wirklich war.
Wer in den Osterferien Abenteuer erleben und gleichzeitig etwas lernen möchte, ist bei den Familienführungen im Archäopark richtig.
An beiden Mittwochen, also am 17. und 24. April, beginnen die Touren übers Erlebnisgelände um 14.30 Uhr. Wie jagt man ein Mammut? Warum ist der Neandertaler ausgestorben und wie eisig war die Eiszeit? Diese und viele weitere Fragen werden beantwortet. Erwachsene und Kinder begeben sich auf eine Zeitreise zurück in die Eiszeit und erfahren dabei, wie unsere Vorfahren lebten und überlebten. Unterwegs durchqueren Besucher die Vogelherdhöhle, in der alles seinen Anfang nahm. Im Anschluss kann über offenem Feuer gegrillt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Informationen zum Veranstaltungsprogramm für das gesamte Jahr und zum Park gibt es online unter www.archaeopark-vogelherd.de.
Foto: Archäopark