Alles rund ums Thema Bauen und Energie 14  |  13.03.2019 10:30

Auch der Landkreis Heidenheim ist mit seinen mit Partnern am kommenden Wochenende bei der Bau- und Immobilienmesse im CCH vertreten.

Bilder
AUF INS CONGRESS CENTRUM: Auf dem Heidenheimer Schlossberg erwartet am kommenden Wochenende die Bau- und Immobilienmesse wieder Tausende von Besuchern. Foto: Natascha Schröm

AUF INS CONGRESS CENTRUM: Auf dem Heidenheimer Schlossberg erwartet am kommenden Wochenende die Bau- und Immobilienmesse wieder Tausende von Besuchern. Foto: Natascha Schröm

Die Anforderungen an Industrie- aber auch Wohngebäude wachsen stetig, das Raumklima darf im Sommer nicht zu heiß und im Winter nicht zu kühl sein. Und auch das Thema Energieverbrauch spielt eine große Rolle. Informationen zu diesen Themen gibt es auf der Bau- und Immobilienmesse am kommenden Samstag, 16. und Sonntag, 17. März im Congress Centrum Heidenheim.
Auch der Landkreis Heidenheim bietet mit seinen Partnern - der Architektenkammer Heidenheim und dem Runden Tisch Energie - an den Ständen 58 und 60 kostenlose und unabhängige Informationen zur energetischen Modernisierung von Wohngebäuden für Privatpersonen an. Es besteht auch die Möglichkeit, persön-lich mit Energieberatern zu sprechen.
Am Sonntag um 11 Uhr referiert Dirk Zoller, der Moderator der Kompetenzstelle für Energieeffizienz in Raum 1 über die „Energiewende im Bauen – Folgen des Klimawandels“. Er wird die derzeitigen und auch zukünftigen Anforderungen an den Gebäudebestand aufzeigen, wie der Klimawandel sie beeinflusst und welche Chancen sich daraus ergeben.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter https://bau-immobilien-heidenheim.messe.ag.  Unsere Sonderveröffentlichung zur Messe finden Sie hier.