Aktiv-Urlaub in der Brenzregion 20  |  03.01.2020 11:00

Die Heidenheimer Brenzregion präsentiert sich mit Ausflugszielen und einem attraktiven Rad- und Wanderangebot wieder auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart.

Bilder
BESUCHERMAGNET UNTERM HERWARTSTEIN: Königsbronn mit dem weithin bekannten Brenzursprung und den renovierten Anlagen der historischen Eisenindustrie ist ein beliebtes Ausflugsziel für Gruppen.

BESUCHERMAGNET UNTERM HERWARTSTEIN: Königsbronn mit dem weithin bekannten Brenzursprung und den renovierten Anlagen der historischen Eisenindustrie ist ein beliebtes Ausflugsziel für Gruppen.

Foto: Thomas Wagner

Vom 11. bis 19. Januar findet auf der Stuttgarter Messe am Flughafen die beliebte Urlaubsmesse CMT statt. Mit jährlich mehr als 250 000 Besuchern ist die CMT mit die wichtigste Börse für Informationen rund um Urlaub und Freizeit.
Der Landkreis Heidenheim ist gemeinsam mit allen Städten und Gemein-den als Heidenheimer Brenzregion unter dem Dach der Schwäbischen Alb in Halle 6 vertreten. Im Gepäck haben die Tourismusvertreter der Brenzregion unter anderem spezielles Informationsmaterial zum Radfahren und Wandern sowie zu Besuchermagneten wie dem Steiff Museum, zur Höhlenerlebniswelt Hürben, zum Archäopark Vogelherd, zur Burg Katzenstein und zum Schlossberg in Heidenheim. Spannende Ausflugstipps gibt es auch zur Naturwelt im Steinheimer Meteorkrater, dem Urmeer-Erlebnis auf der Gerstetter Alb und rund um die Brenz mit ihren herausragenden Erlebnisstationen vom Benzursprung in Königsbronn bis zur Mündung in die Donau bei Faimingen im Schwäbischen Donautal. Auch Besuchern, die Gruppenausflüge planen, kann das Tourismus-Team mit einer speziellen Übersicht unter die Arme greifen.
Rad- und Wandertouren zählen zu den beliebtesten Aktivangeboten in der Heidenheimer Brenzregion. Hier ist die Nachfrage nach Information und kompetenter Beratung besonders groß, weshalb der Albschäferweg sowie die bekannten Radfahrangebote während der Sonderausstellung „Fahrrad- & Wanderreisen“ am ersten CMT-Wochenende, 11. und 12. Januar in Halle 9 präsentiert werden.
 
Info kompakt: Die Brenzregion auf der CMT
 
Die Brenzregion und ihre Angebote werden vom 11. bis 19. Januar unter dem Dach der Schwäbischen Alb in Halle 6 und am 11. und 12. Januar in Halle 9 am Stand des Albschäferweges und Albtäler-Radweges präsentiert. Die Messe hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Informationen zu den Freizeit- und Tourismusangeboten gibt es unter www.heidenheimer-brenzregion.de und unter www.schwaebischealb.de.