Den Helfern ein blumiges Dankeschön 19  |  10.02.2020 10:00

Die Kreisgärtnergruppe ehrte wieder ehrenamtliche Engagierte für ihren selbstlosen Einsatz.

Bilder
BLUMEN FÜR ALLE: Die Kreisgärtnergruppe überreichte an ehrenamtllich Engagierte wieder Blumensträuße.

BLUMEN FÜR ALLE: Die Kreisgärtnergruppe überreichte an ehrenamtllich Engagierte wieder Blumensträuße.

Foto: Natascha Schröm

Den selbstlosen Einsatz für Mitmenschen rückt die Kreisgärtnervereinigung Heidenheim seit sechs Jahren besonders in den Mittelpunkt, wenn pünktlich zum Valentinstag all jene stillen Helfer geehrt werden, die sich tagein, tagaus ehrenamtlich für andere einsetzen. Dies geschieht stets in Form eines bunten Blumenstraußes, den die acht Gärtnereibetriebe und Blumengeschäfte für ihre in den Schloss-Arkaden angehaltene Veranstaltung in großer Zahl vorbereitet hatten.
Angeführt von Wolfgang Lehnert, Gärtnermeister aus Dischingen, gab es in diesem Jahr den Blumengruß für Menschen, die sich etwa ehrenamtlich in der Seniorenbetreuung, für das Zusam-Lädle in Giengen oder seit mehr als vier Jahrzehnten im Deutschen Roten Kreuz einsetzen. „Wir wollen die Menschen ins Licht rücken, die sich ganz ohne Lobby auf vielfältige Weise uneigennützig für andere engagieren“, so Lehnert. Man wolle gerade jene Leute in den Blick nehmen, die kein großes Getöse um ihre Person machen, sondern einfach anpacken. „Ich bin sehr beeindruckt von der Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements“, so Lehnert weiter. „Sie alle machen einen unschätzbar wertvollen Job, ohne den eine Gesellschaft nicht funktionieren könnte.“
Knapp 35 Menschen wurden für ihre Dienste mit einem Blumenstrauß bedacht, etwa auch für den Einsatz im Brenzparkverein, bei der Planung für Wanderungen des Albverein oder im Arbeitskreis Mission. Die Kreisgärtnergruppe hatte im Vorfeld der Veranstaltung dazu aufgerufen, jene Menschen mit ihren vielfältigen Aufgaben zu benennen, damit diese wiederum mit Blumen bedacht werden konnten.
Die Kreisgärtnervereinigung besteht aus acht Mitgliedsbetrieben: dem Blumenhaus Huber sowie den Gärtnereien Schäfer und Lehr (alle Heidenheim), der Gärtnerei Schäfer (Königsbronn), Blumen Ertle (Sontheim/Brenz), Blumenhaus Heimann und Gartenbau Schiessle (beide Giengen) sowie der Gärtnerei Lehnert (Dischingen). most.