Frühjahrsprojekt der Jungen Philharmonie 17  |  22.12.2019 18:00

Derzeit bereitet sich die Junge Philharmonie Ostwürttemberg auf das Frühjahrs-Projekt 2020 vor.

Bilder

Foto: Ingrid Hertfelder

Unter der Leitung von Uwe Renz steht Serge Koussevitzkys Kontrabasskonzert in fis-moll op. 3 mit Jim Thomas als Solisten auf dem Programm. Daneben kommt Carl Maria von Webers Klarinetten-Konzert Nr.1 in f-moll op. 73 mit der Solistin Hanna Keller zur Aufführung. Den Abschluss des Konzertprogramms bildet Antonín Dvoráks 9. Sinfonie in e-moll op. 95, die, inspiriert durch Dvoráks dreijährigen Aufenthalt in Amerika, den Namen „Aus der neuen Welt“ trägt.
Die Konzerte sind für den April in Ellwangen, Aalen, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim und Neresheim geplant. Online-Tickets für die Aufführungen sind unter www.jpo-w.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.