Oben und unten 13  |  30.10.2019 10:00

Die Herbrechtinger Fotofreunde spielen in ihrer aktuellen Ausstellung mit dem Wechsel der Perspektiven.

Bilder
WO IST HIER OBEN UND WO IST UNTEN: Ab dem 10. November zeigen die Fotofreunde Herbrechtingen Bilder, die sich mit ungewohnten Perspektivwechseln beschäftigen.

WO IST HIER OBEN UND WO IST UNTEN: Ab dem 10. November zeigen die Fotofreunde Herbrechtingen Bilder, die sich mit ungewohnten Perspektivwechseln beschäftigen.

Foto: Susanne Walter

Alle Jahre wieder laden die Fotofreunde Herbrechtingen im Herbst zu einer großen Ausstellung ein. Für die 28. Fotowoche wurde das Thema „oben und unten“ gewählt. Welche Motive den Hobbykünstlern dazu vor die Linse gekommen sind, ist vom 10. bis 20. November im Bürgersaal des Herbrechtinger Rathauses zu sehen. Die Vernissage findet statt am Sonntag, 10. November um 17 Uhr. Eine Audiovisionsschau mit dem Titel „Best of Fotofreunde 2019“ gibt einen Einblick in die Aktivitäten der Fotofreunde. Im Anschluss besteht bei einem Umtrunk die Möglichkeit zum Gespräch mit den teilnehmenden Fotografen.
Auch in diesem Jahr haben die Fotofreunde einen Beitrag zum Thema „Stereo-Tonbildschau“ vorbereitet. Am Mittwoch, 13. November, zeigt Dr. Markus Maunz ab 19.30 Uhr eine beeindruckende Schau in 3D zum Reiseziel „Südwestengland“. Faszinierende Landschaften im Südwesten der britischen Inseln stehen im Mittelpunkt des Abends.
Am Dienstag, 19. November, steht ein Highlight auf dem Programm, das in besonderer Zusammenarbeit mit der VHS/Stadtbücherei Herbrechtingen realisiert worden ist. Zu Gast ist Fotograf und Naturfilmer Jan Haft. Gezeigt wird sein neuer Naturfilm „Die Wiese“, anschließend liest er aus seinem gleichnamigen Buch. Diese Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr.
Alle Informationen zur Fotoschau, den Veranstaltungen und den Fotofreunden gibt es im Internet unter www.fotofreunde-herbrechtingen.de.